Attack of the Altwagen April 2010

Gestern war ich bei strahlendem Sonnenschein zur ersten Ausgabe des „Attack of the Altwagen„. Für die erste Runde fand ich es überraschend gut besucht:
Attack of the Altwagen April 2010
Das obere Ende der Nahrungskette stellten, Mehl mit seinem Chrysler 300:
Attack of the Altwagen April 2010
Igor mit seinem Dodge Charger:
Attack of the Altwagen April 2010
und (Kacke, Name vergessen) mit seinem lieblich braunen Ford Galaxie 500:
Attack of the Altwagen April 2010
Der Wagen gefiel mir aus jeder Perspektive:
Attack of the Altwagen April 2010
Sehr schön auch das über das amerikanische Kennzeichen geschraubte deutsche Schild:
Attack of the Altwagen April 2010
Das Mittelfeld bildeten,
BMW 730i:
Attack of the Altwagen April 2010
aus Schweden importierter Opel Manta mit Neuwagencharakter und herrlich pornös plüschig-roter Innenausstattung:
Attack of the Altwagen April 2010

Attack of the Altwagen April 2010
sowie Audi 80 CD:
Attack of the Altwagen April 2010
Auch VW Passat und Baby Benz waren da. Jedoch hab ich anscheinend vergessen Fotos von denen zu machen…
Das untere Ende der Hierarchie bildeten natürlich Sir Edward, aber auch zwei wirklich toll gemachte Street Rod-Enten:
Attack of the Altwagen April 2010

Attack of the Altwagen April 2010
Da steckt richtig Herzblut und Arbeit drin!
Der Hurst-Shifter war nur eines der vielen liebevollen Details:
Attack of the Altwagen April 2010
Die auf 50er-Jahre-Baujahr getrimmte Ente mit rostiger Wellblechhaube begeisterte alle:
Attack of the Altwagen April 2010
Es waren ebenfalls noch zwei 80er-Jahre BMW-Motorräder anwesend, aber mein Motorradwissen ist so dermaßen verkümmert, dass ich mich nicht traue einen Typen zu raten.
Als die ersten den Platz verließen verklemmte sich aus Versehen der Line lock an einem der Wagen. Eine ansehnliche Qualmwolke und komische schwarze Striche waren das Resultat:
Attack of the Altwagen April 2010
Leider fand der Mc Donalds-Manager das nicht ganz so unterhaltsam wie wir und trug uns nachdrücklich auf, sowas in Zukunft zu unterlassen. Ansonsten wären wir aber herzlich willkommen. Spielverderber….
Um die Spuren zu verwischen positionierten wir noch die beiden Enten auf den Strichen um die Schuld auf sie abzuwälzen:
Attack of the Altwagen April 2010
Links passte der Strich sogar….
Dazwischen gabs Bier und reichlich Benzingespräche.
Das nächste Mal nehme ich auch ein Maßband mit, um mal die Entensitze zu vermessen. Die haben nämlich Kopfstützen. Vielleicht rüste ich Sir Edward um.
Es war auf jeden Fall ein unterhaltsamer Sonntag-Nachmittag!
Im nächsten Monat bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei! Ganz klare Empfehlung an alle Altblechchauffeure in der Umgebung!
Danke fürs organisieren!

Auf dem Rückweg habe ich auch gleich einen der Flyer verteilt:
Attack of the Altwagen April 2010

Attack of the Altwagen April 2010

Nachtrag: Mehr Bilder gibts bei Mehl & Goof und natürlich auch hier.

8 Gedanken zu „Attack of the Altwagen April 2010“

Schreibe einen Kommentar zu Mehl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.