“Smoker!!” IV

Das schöne Wetter am Wochenende lud geradezu dazu ein, am Räucherofen weiter zu bauen.
Vaddern hatte sich dazu entschlossen, das Ofenrohr noch um weitere 50 cm zu verlängern, um die Temperatur des Rauchs noch etwas weiter absenken zu können. Damit liegen wir nun bei 250cm + 2x 90° Winkel. Das dürften fast 3 Meter sein.
Wir haben schon mal mit den Erdarbeiten angefangen.
Die weiter ausgeschachtete Rinne für das Rohr haben wir mit Sand angefüllt um das Rohr darin zu betten:
Räucherofen Erdarbeiten
Oben über das Rohr kommt noch ein aufgelegtes „Aluminium-Dach“, welches von oben wirkende Kräfte (Menschen, die sich um das Räucherhäuschen scharen) ableiten soll und so helfen soll, dass sich das Rohr unter der Last nicht verbiegt.
In unserem Baustofffundus fanden sich noch alte Gehwegplatten (50×50 cm), welche früher das Fundament unseres Hühnerhauses bildeten. Diese sollen in Zukunft auch das Fundament für das Räucherhäuschen bilden. Damit das Rohr sauber in der Mitte raus kommen kann, habe ich mit der Flex die Ecken ausgeklinkt und schon mal probehalber die Platten verlegt:
Räucherofen Erdarbeiten
Mit dem Aushub der zusätzlichen 50 cm Rohr und des Häuschen-Plateaus haben wir angefangen rings um den Feuerraum anzufüllen.
So langsam nimmt das ganze Formen an:
Räucherofen Erdarbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.