Altautotreff Magdeburg September 2014 -Review-

Am vergangenen Sonntag war wieder Altautotreff in Magdeburg.
Glücklicherweise war ich diesmal nicht alleine:

Konstantin war mit seinem V124 da, den er zusammen mit drei Freunden am letzten Vatertag gekauft hat.
Er meinte, dass glücklicherweise niemand von ihnen nüchtern war, sonst hätten sie ihn nicht gekauft…
Euch irritieren die Dimensionen?
Ein Blick auf die andere Seite bringt Erleuchtung:

Es handelt sich dabei um die ab Werk zu bestellende Langversion des W124!
Der Radstand der Limousine wuchs um 80 Zentimeter auf 3,60 Meter, auch die Gesamtlänge legte um das gleiche Maß zu.
Dadurch erfreut der Innenraum mit einer vollwertigen mittleren Sitzbank:

Interessanterweise hat die mittlere Sitzreihe in diesem Fahrzeug keine Gurte, obwohl dafür Aufnahmepunkte vorgesehen sind. Laut Konstantin sind die Gurte auch in den Papieren offiziell ausgetragen!
Ich wusste gar nicht, dass sowas möglich ist.
Solche Fahrzeuge verdeutlichen auch immer die Größenverhältnisse bei meinen Kisten. Wenn der Rialto endet, kommen bei Konstantins V124 noch zwei Sitzreihen und ein Kofferraum…

2 Gedanken zu „Altautotreff Magdeburg September 2014 -Review-“

    1. Soweit ich weiß, werden Vinyldächer gerne bei Strechlimos verwendet, weil damit die eingesetzte Sektion am Dach kaschieren kann. Ansonsten soll es nämlich sehr schwer sein, die Schweißnähte in der großen ebenen Fläche der Dachhaut zu kaschieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.