Jahresrückblick 2016

Das Jahr ist dem Ende sehr zugeneigt, was für mich immer auch bedeutet, die Geschehnisse der letzten Monate Revue passieren zu lassen.
Der Januar 2016 startete mit einem großen Service am Rialto:
Fühlerblattlehre
Im Februar ging ich auf detektivische Suche nach einem Ersatz-Winkeltrieb für Vadderns Volvo 1800S:
Winkeltrieb im Vergleich
Im März gab es weitere 15 Minuten Ruhm für mich, als bei VOX über die rostenden Gastanks berichtet wurde:
Filmteam
Der April stand ganz im Zeichen epischer Buddelei:
Schräubchen in der Grube
Der Mai hielt für den Rialto die Ehre des H-Kennzeichens bereit:
Rialto mit neuem Kennzeichen
Im Juni fand die tolle Ausfahrt des Magdeburger Oldtimerstammtisches nach Ferropolis statt:
Blick von Gemini auf Mad Max und Medusa
Im Laufe des Julis konnte der antiimperialistische Schutzwall fertiggestellt werden:
Mauer hinterfüllt
Im August berichtete ich euch von der Bremsenüberholung am Rialto:
Übersicht Bremsmechanik
Im September erhielten die Gasbuddeln vom Combo zur Auffrischung eine sinnliche Fettmassage von mir:
Tanks konserviert
Der Oktober war der Gründungsmonat der Piratenrepublik bei uns im Garten:
Grundgerüst fertig
Im November hatte ich spontan die Chance einen großen Haufen Reliant-Teile zu bergen:
Motor- und Getriebeinnereien
Das Jahr Schloss dann passender Weise mit dem Highlight, nämlich der Geburt des kleinen Schräubchens:
kleines Schräubchen
Ich weiß, dass andere Leute dieses Pensum in 3 Monaten durchziehen, aber für mich gilt immer noch der Grundsatz, dass mein Hobby an letzter Stelle der Familienbedürfnisse steht. Und das bedeutet eine Menge vorrangiger Dinge.
Neben dem neuen Kind gibt es auch einen neuen Job. Beides im Zweifel nur kurze Blog-Meldungen, aber große Zeitfaktoren.

Für 2017 sitze ich gerade an einem Groß-Projekte-Plan, der immer umfangreicher wird. Leider ist da aktuell kein einziges Auto-Thema drauf.
Als Trostpflaster kann ich aber verlautbaren, dass einer meiner guten Vorsätze für 2017 ist, dass ich jede Woche einen Basteltag, analog zum früheren Garagendonnerstag, einlege. Vielleicht schaffe ich es ja damit, die Artikeldichte wieder ein wenig zu erhöhen.
Ich hoffe, ihr begleitet mich trotzdem weiterhin auf meiner Reise durchs Leben.
Euch und euren Lieben ein frohes und gesundes Jahr 2017!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.