Alle Beiträge von Adrian

Kleinnagergehege

Auch abseits sommerlicher Gartenarbeit erweist sich das Kleinnagergehege als sinnvolle Anschaffung junger Eltern:
Kleinnagergehege

Innenleuchte 2.1

Seit einiger Zeit zickte die von mir in die Innenraumleuchte des Combos integrierte Stromversorgung. Das angeschlossene Frontscheibengadget schaltete sich immer ein und aus. Die Kontrolleuchte am umgebauten USB-Adapter verriert, das sich dieser immer wieder aus und ein schaltete. Also alles mal zerlegt:
Leuchte ausgebaut
Der Griff zum Multimeter förderte keine besonderen Erkenntnisse zutage. Selbst verschiedenstes wackeln an Kabeln oder Bauteilen der Platine zeigte keinen Wackelkontakt. Strange.
Ausgelötet
Also kurzerhand das Bauteil für Defekt erklärt und aus dem Fundus einen anderen Adapter gewühlt:
Neu verlötet
Den verlötet, die Feder entfernt und mit Schrumpfschlauch überzogen:
Schrumpfschlauch
Interessanterweise passte die Platine exakt in das (gekürzte) Gehäuse des alten Adapters:
Neuer Adapter im Gehäuse
Danach konnte ich den Adapter samt Kabelage wieder im Dachhimmel verstauen und alles zusammen bauen:
neuer Adapter verstaut
Damit war das Problem gelöst und die Stromversorgung wieder hergestellt.

Hoher Besuch

Es gab hohen Schrauberbesuch in der Casa del Koch:
IMG_20170822_171837-2304x1728
KLE hatte sich auf seiner Rückenwind-Tour auch bei mir für eine Nacht eingenistet.
Natürlich musste er auch Mal testen, ob der Rialto eine Alternative zum Piraten wäre:
IMG_20170822_164225-2304x1728
Wir einigen uns auf „bedingt“. Vielleicht mit Schiebedach für die Kopffreiheit und einer Ausbuchtung in der Tür für’s rechte Knie.
Für die anschließende Sightseeing-Tour haben wir dann doch den Piraten genommen:
IMG_20170822_185646-2304x1728
Wir haben die klassischen Industriedenkmäler Magdeburgs abgeklappert: Wissenschaftshafen samt Ausstellungsstücke und das Schiffshebewerk. Bilder gibt’s auch bei KLE im Blog.
Anschließend ging es nach hause, wo wir noch gemütlich beisammen saßen.
Es war schön, KLE mal persönlich kennen zu lernen. Schließlich verfolge ich sein Fusselblog schon seit Anbeginn der Zeit und fand dort auch den Anstoß, selber über meine Schraubereien zu bloggen.

Militärtreffen

Das große Schräubchen, Tobias und ich waren mal mutig und sind zum alljährlichen Treffen der Militärtechnik und Oldtimerfreunde Ohrsleben gefahren:
IMG_20170819_144001
„Tellerrand“ und so. Man ist ja offen für Neues.
Der Schwerpunkt des Treffens lag natürlich weniger auf klassischen Oldtimern, denn auf oliv grün.
Gerne auch „KrAZ„:
IMG_20170819_143951
Das Wetter selbst war zwar stabil, aber kurz zuvor hatte es reichlich geregnet. Der Eigentümer dieser Flip-Flops kann da sicherlich ein Liedchen von trällern:
IMG_20170819_155441
Neben den Militaria-Freunden trafen sich dort auch Amateur-Funker. Ein Hobby, das sich augenscheinlich erstaunlich gut kombinieren lässt:
IMG_20170819_145211
Für Männer und Schräubchen gab’s auch die Möglichkeit Bagger zu fahren:
IMG_20170819_145538
Oder eine Runde mit nem Panzer zu drehen:
IMG_20170819_153621
Zwei Menschen hatten ihre riesigen Kirowez K-700A mitgebracht.
Einem war der Transport des 13-Tonnen-Monsters zu aufwändig, daher hat er sich einfach eine voll funktionstüchtige Miniaturversion gebaut:
IMG_20170819_155909
Wahnsinn! Was ne Arbeit:
IMG_20170819_155900
Da ich zu Militärgerät nicht so die rechte Beziehung habe, hab ich mich mal auf die Exoten am Wegesrand konzentriert.
Z.B. diesem dreisitzigen Pritschen-Landy:
IMG_20170819_155505
Oder dieser schönen alten „Montgomery„:
IMG_20170819_154852
Auch dieses liebevolle Robur-WoMo erwärmte mein Exoten-Herz:
IMG_20170819_154814
Beim Anblick der DDR-Dachzelte frage ich mich immer, wer von den Ingenieuren damals meinte, dass man da zwingend Stehhöhe drin haben müsste:
IMG_20170819_154505
An einem Tarn-Fahrzeug konnte ich aber nicht einfach vorüber gehen:
IMG_20170819_154304
Dieser kantige Kollege ist ein (wie sollte es auch anders sein) Volvo C303.
Ebenfalls aus Schweden stammt dieses Gerät:
IMG_20170819_153121
Ein Elektro-Dreirad, welches zum Sprengstoff-Transport in Bunkeranlagen genutzt wurde. In der Galerie findet ihr bei Interesse ein Foto von der Infotafel mit weiteren Hintergrund-Infos.
Kurz vor unserer Abreise gesellte sich noch dieses Flossenmonster hinzu:
IMG_20170819_154101
Alles in allem ein interessantes Treffen, um mal über den eigenen Tellerrand hinaus zu schnuppern und zu sehen, was man mit 26er-Schlüssel-aufwärts so machen kann. Allerdings halten Interessenvertreter wie dieser:
IMG_20170819_151511
mich von einer näheren Verbrüderung ab. Teils waren da echt fragwürdige Gestalten bei. Ganz abgesehen von den Ewiggestrigen, die ein DDR-Militariertreffen in einer alten NVA-Grenzkaserne grundsätzlich so anlockt.

Altautotreff Magdeburg August 2017

Also Tobias und ich waren zum Altautotreff im August vor Ort:
Altautreff August 2017
Ein T1-Fahrer kam auch vorbei (siehe Bildhintergrund).
Ansonsten haben sich die Leute wohl vom angesagten Unwetter abschrecken lassen, welches auch kurz nach dem Foto einsetzte.
Naja, vielleicht ist die Vorhersage für September besser.