Wartungsplan Duo 4/1

Die nachfolgenden Wartungsintervalle mögen dem Ein- oder Anderen übertrieben kurz vorkommen, aber da unsere Duos langsam an die 30 Jahresgrenze kommen, kann man da meiner Meinung nach, nicht penibel genug sein. Außerdem kann man so öfters mal nen schönen Sonntag mit harmlosen Wartungsarbeiten verbringen.

Alle 500 Km:

  • Bremsen nachstellen
  • Reifenluftdruck checken
  • Beleuchtung checken (alle Birnen noch ok?)
  • Zündkerzengesicht checken (ggf. Vergaser nachstellen)

Alle 1000 Km oder einmal pro Jahr

  • Ansauggeräuschedämpfer trocken legen
  • Vergaser reinigen und überprüfen (Schwimmerstand, Zustand der Nadeln/Düsen)
  • Reifen checken (Verschleiß, eingefahrene Nägel)
  • Benzinfilter (in der Leitung und/oder im Benzinhahn) reinigen
  • Ölstand im Getriebe nachprüfen
  • Gasdrehgriff abschmieren
  • Kette fetten
  • Kettenspannung und Spur überprüfen
  • Luftfilter reinigen
  • Elektrodenabstand der Zündkerze überprüfen
  • Unterbrecherzündung überprüfen/nachstellen
  • Schaltung überprüfen und einstellen (nach Bedarf)
  • Roststellen der Karosserie beseitigen (Schleifpapier + Lackstift
  • Auspuffanlage reinigen

Alle 8000 Km oder nach 1,5 Jahren

  • Ölwechsel (nur HLP 46!)
  • Bowdenzüge (Bremsen, Gas, Ausgleich) mit Graphitöl schmieren und Einstellung checken
  • Tachowelle mit Graphitöl schmieren
  • Tank auf Rost untersuchen
  • Kette checken (gebrochene Glieder, unterschiedliche Dehnung)
  • Bremsbeläge überprüfen
  • Motoraufnahme, Rohr wo die Schwingenbolzen durchgehen und Stirnrohr auf Risse checken
  • Stoßdämpfer von links nach rechts tauschen (Belastungsausgleich)
  • Batterie checken (Flüssigkeit, Spannung)
  • Radlager fetten (sofern keine geschlossenen verwendet werden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.