Privileg 1029 HGE – Der beste Freund des Studenten II

Meine Anfrage-E-Mail an die Profectis GmbH bezüglich des defekten Temperatursensors meiner Privileg 1029 HGE blieb unbeantwortet. Zumindest E-Mailtechnisch. Ein paar Tage später trudelte nämlich ein kleines Päckchen bei mir ein. Inhalt: Ein Thermostat und eine Rechnung über 9,28€.
Temperatursensor neu
Der Preis ist in Ordnung und wenn das den Fehler behoben hätte, wäre der Laden echt super gewesen!
Laut Aufdruck schaltet das Thermostat bei 120°C ein und bei 60°C aus.
Sieht nicht wirklich aus, wie das von mir identifizierte Teil, aber die werden schon wissen, was sie mir schicken dachte ich.
Also wieder Mikrowelle aufgeschraubt und mal gesucht, wo das vermeintlich kaputte Pendant sitzt.
Da versteckt sich der kleine Scheißer:
Temperatursensor neu eingebaut
Austauschen war easy.
Leider verliefen alle anschließenden Tests nicht wirklich zufriedenstellend. Die Mikrowelle zeigt immer noch „Fehler 3“ an, wenn man die Heißluft-Funktion nutzen will. Kacke!
Danach habe ich geschätzte zehn mal versucht die Hotline von Profectis zu erreichen. Da ertönt für 0,14€/Min. natürlich immer nur eine Ansage, dass alle Leitungen belegt sind und man später wieder anrufen soll. Auch meine E-Mail blieb unbeantwortet. Mal sehen, ob ich von denen noch was höre.
Reparieren will ich meinen treuen Freund ja immer noch…

5 Gedanken zu „Privileg 1029 HGE – Der beste Freund des Studenten II“

  1. Guten Tag,
    ich habe ein ganz schräges Problem:
    Meine HGE 1029 kommt nicht auf die vorgegebene Temperatur (180 Grad). Nach 10 Minuten Betrieb (Vorheizen) schalte ich dann die Maschine noch mal ein auf bspws. 160 Grad, das packt sie noch. Aber sie heizt auf deutlich mehr! Das weiß ich weil die Pizza außen schwarz und innen sehr weich war. Von daher, meine Vermutung: Fühler kaputt. Wie viele Sensoren hat die HGE denn? Und wo finde ich ein Ersatzteil, bei Conrad?

    Natürlich könnte das Gerät auch einfach undicht sein, aber ich wüsste nicht, wie das zustande kommen sollte.

    Keine Ahnung, vielleicht spinnt das Gerät ja nur vorübergehend. Habe es immer gut behandelt und gepflegt!

    Der Fühler gibt unterschiedliche irreführende Angaben.

    Gibt es eventuell 2 Fühler?

    Grüße! Ralf Jäger

    1. Hallo Ralf.
      Da Tobias dir schon geantwortet hat, kann ich mich dem nur anschließen und dir viel Erfolg bei der Reperatur wünschen. Du kannst uns ja über dein Ergebnis auf dem laufenden halten.

Schreibe einen Kommentar zu Ralf Jäger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.