Alles Fließt IV

Was ein Schrott.
Kaum ein Jahr hat die Wassertonne für die Gewächshausbewässerung gehalten.
Sie ist auch weder geplatzt oder durch meine Löcher instabil geworden, nein, die Verstärkungsstreben aus Metall haben einfach nicht gehalten und sind ausgerissen:Rostspuren
Stumpf nach innen ausgebrochen:Ausgerissener HalterNatürlich setzt sich der zugehörige Riss in die Außenseite fort. Ich habe noch einen halbherzigen Reparaturversuch mit Knetmetall gestartet, aber auch das half nix.
Also neue Tonne (anderer Hersteller) besorgt, Löcher gebohrt und alles umgeschraubt:Neue RegentonneBei der neuen Tonne habe ich die Metallbügel direkt weg gelassen. Stattdessen kommen jetzt zwei Spanngurte um die Tonne, um sie in Form zu halten. Mal sehen, wie lange das hält.
Ansonsten muss ich auf eine runde Tonne umsteigen.

7 Gedanken zu „Alles Fließt IV“

  1. Wären Gewindestangen zur Formhaltung eine Option? Aus V2A und mit großen U-Scheiben (incl. selbstgeschnittener Gummischeibe darunter zum Abdichten) an den Enden? Falls die länger als die handelsüblichen 1m-Stücke sein müssen, einfach 2 mit einer Langmutter verbinden.

    1. Ja, das wäre auch eine Möglichkeit. Allerdings glaube ich, dass die Spanngurte (die die Last ja nicht nur punktuell verteilen) besser geeignet sind (keine Löcher, größere Fläche).

      1. Spanngurte funktionieren eher nicht.
        Um eine ausreichende Kraft in Richtung der und anstelle der Zugstangen aufzubringen müssen sie so stramm gezogen werden, dass die Tonne rund wird. Und das wird sie auch ohne Gurte. Siehe Kräftdreieck Seil. Funktioniert mit Holzleisten an den langen Seile unter den Spanngurten . Diese werden dann mit Biegemomenten beaufschlagt. Oder Leisten auf der langen Seite mit Gewindestangen aussen an den kurzen Seiten zusammengespannt.

  2. Hast du den Spanngurt außen herum geführt? Da würde ich vermuten, dass der doch die selbe Form annimmt wie der Behälter. Ist ja der selbe Umfang.

    1. Ihr habt natürlich Recht.
      Allerdings rede ich mich damit raus, dass es mir weniger auf die Form ankommt (Ich decke die Tonne ja eh mit einer großformatigen „Tischplatte“ ab), sondern darauf, dass mir das Ding nicht wieder in einem Jahr reißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.