Archiv der Kategorie: Verkaufsangebote

Hier liste ich alle Verkaufsofferten auf, die mir über den Weg laufen.

Svens Tandy

Heute Mal eine rare Gelegenheit mit vier Rädern. Sven trennt sich von seinem Reliant Fox Tandy:

IMG-20180720-WA0002.jpg

Wem das WoMo auf VW Caddy I-Basis zu sehr Mainstream ist, der sollte zugreifen:

20170717_170558

Mit dem Tandy seit ihr auf jedem historischen Campertreffen der Hit:

2011-08-17 15.34.25.jpg

Und da Platz in der kleinsten Hütte ist, ist er innen sogar erstaunlich geräumig:

2011-08-29 17.34.36.jpg

Das schreibt Sven zu seinem Tandy:

Einmaliger Engländer mit Rechtslenkung. Es gibt keinen zweiten in Deutschland und vermutlich auch nicht auf dem europäischen Festland… Er hat die H-Zulassung, es ist ein 4-Zylinder 850 ccm Benziner mit 37,5 PS. GFK-Karosse und 4-Gang Schaltung. Der Motor wurde überholt, es gibt noch nen zweiten dazu. Viele Ersatzteile vorhanden. GFK-Karosse. Der Rahmen ist vollverzinkt und rostfrei. Im Heck kann man stehen, daher auch als Wohnmobil anerkannt. Im Heck ist auch das Klo, ein Unterschrank, ein Herd, ein Waschbecken und zwei Hängeschränke. Sitzecke für 4 Leute, das Bett ist für zwei. Es ist ein Zweisitzer. Im Alkoven ist Platz für das Ersatzrad und Polster. Die Fenster im Wohnaufbau kann man öffnen. Das Zelt gibt es auch dazu, so wie eine Palette voll Ersatzteile für den Relaint.
Ich habe 5 Jahre mit dem TÜV kämpfen müssen um den Engländer, der zuletzt in den Niederlanden zugelassen war, hier in Deutschland zuzulassen. Ich werde das nie wieder machen… Aus Platzgründen muss nun, nach den drei Reliant Robin die ich besaß, leider schweren Herzens… auch unser Tandy gehen.
Das Fahrzeug besitze ich seit gut 5 Jahren. Vorbesitzer war ein guter Bekannter aus der Nähe von Amsterdam. Das Fahrzeug fuhr einige Jahre in Holland bis es ein Motorschaden gab. Der Bekannte war Reliant Sammler und hatte Robins, Rialtos, Bond Bug und Ant usw…
Ich hatte zuvor auch einige Reliant Robin, die zu 80% Baugleich zum Fox sind. Daher auch der Ersatzmotor den es teilzerlegt dazu gibt. Teilzerlegt ist er, weil die Zylinderkopfdichtung hin war und ich den Kopf nicht runter bekommen hatte.. Jetzt ist der Kopf runter…
Der jetzige Motor ist der mit ehemaligem Motorschaden. Ein Ritzel auf der Nockenwelle war gebrochen weil der Zündverteiler blockierte. Ein Reliant Spezialist aus Hildesheim hat den Motor überholt, die Nockenwelle ersetzt und einen generalüberholten Zündverteiler eingebaut. Der Motor wurde dann mit Abgassonde beim Technikspezialisten der Braunschweiger Mini-Freunde eingestellt. Der Reliant Motor ist 80% baugleich mit dem Austin/Rover Mini Motor.
Bremsen hinten und Auspuffanlage sind neu und im Juni 2018 gab es noch nen niegel Nagel neuen Hauptbremszylinder.
Alljahresreifen sind auch neuwertig, noch keine 500km gelaufen. Frontscheibe habe ich auch neu eingesetzt. Getriebe ist auch erst vor einem Jahr ein neues überholtes aus England eingebaut.
Wohnraumpolster und Gardienen sind neu genäht! Da hat noch keiner drauf geschlafen!
Vor gut einem Jahr hat er dann die Einzelsbnahme beim TÜV bestanden inkl. H-Gutachten…
Es gibt den 2. Motor, Ein überholtes und mehrere alte Getriebe dazu so wie zwei Lenkketriebe, 2 Hinterachsen, Traggelenke, Auspuff und ca. 2 Paletten voll diverser Ersatzteile…
Auch eine Kühlbox und das Vorzelt sind dabei…
Mängel:
– Motor ölt etwas.
– Tankanzeige geht nicht, neuer Tankgeber ist aber dabei.
– Da es eine Hinterachse mit optimierter Übersetzung ist, zeigt der Tacho Blödsinn an.
Sonstige Vorteile:
Simple Technik.
Karosse aus GFK.
Rostfreier vollverzinkter selbsttragender Stahlrahmen.
Ersatzteile gibt es in England zu Hauf und extrem günstig!
Der Motor ist schnell ausgebaut.
Es ist eines der kleinsten Serien-Wohnmobile der Welt.
Es gibt keinen Zweiten, nicht mal einen Reliant Fox oder Reliant Kitten in Deutschland mit Straßenzulasdung!

Viel Technik und Teile von Fiat und vom Mini.

Standort: 38159 Vechelde (nähe Hannover)
Mobil & WhatsAPP: 0175/1975354
eMail: zuhause@sven-baumert.de

Technische Details und Preisvorstellungen findet ihr bei Mobile, Autoscout24, eBay & Co…
Weitere Bilder findet ihr hier.

Ich hätte ehrlich gesagt selber zugeschlagen, wenn er nicht nur für zwei Personen zugelassen wäre.

„Ältester Reliant Regal

…auf deutschem Boden.“
So hätte der Verkäufer seine Annonce auch betiteln können.
Bei eBay steht aktuell ein 1954er Reliant Regal MK II:

Das an sich ist schon ein seltenes Spektakel, zumal die Produktionszahlen damals eher gering waren. Man beachte nur den schon 1954 prähistorischen Seitenventil-Motor!
Besonders hervorzuheben ist aber, dass die Auktion auch ein besonders seltenes Hardtop beinhaltet! Nicht nur dass 1954 kaum jemand dieses teure Extra geordert hat, es haben auch noch viel weniger von den sperrigen Mistdingern 60+ Jahre überlebt.
Auf den Bildern sieht der Wagen sehr original aus:

Ist ja jetzt auch nicht besonders viel dran. „Zierteile“ hielt Reliant damals schon für Schnick-Schnack.
Lediglich Kontaktkorrosion aufgrund der Stahl-Alu-Gemischtbauweise könnte ein Thema sein.
Aktuell steht das Gebot bei 447,00 Euro. Ein Sofortkauf ist bei 5.000 Euro möglich.
Wenn ich mir so die Annoncen der vergangen Wochen angucke, ist das ein Schnäppchen sondergleichen.
Mein Glückwunsch gilt dem zukünftigen Besitzer.

W6TER

Blogleser Thomas war so freundlich mich auf einen gerade bei mobile.de inserierten Rialto aufmerksam zu machen:


Der Text zur Annonce ist etwas spärlich:
„Kunststoffkarosse, MG Sportsitze, Alus, 4-Zyl. Vergaser, nur Eigentumsnachweis/Kopie UK Registration vorhanden.“
2.990 € möchte der gewerbliche Händler gerne für den Wagen sehen.
Halte ich für sehr sportlichen Ehrgeiz.
Obwohl: Vielleicht sind die MG-Sitze ja auch 2500 € wert. Oder die Alus.
Würde mich sehr freuen, wenn er den Preis erzielt. Mein Rialto wäre dann entsprechend sein Gewicht in Gold wert.

BTW.: Wie kommt man eigentlich in den Brotkasten rein? Türgriffe gibt’s ja nur noch an der Heckklappe. Fensterheber scheinen auch aus zu sein.

Reliant Robin von Franz

Schon seit längerer Zeit schreibe ich mir sehr nett mit Franz.
Franz ist Östereicher und hat ebenfalls ein Herz für Reliants Dreiräder.
Leider muss er sich aber nun von seinem Robin trennen.
Folgendes teilte er hierzu mit:
Reliant Robin SLX, Baujahr 1997, knapp 100.000 Kilometer runter.
Gut ist:

Neue elektronische Zündung drin – die Unterbrecherzündung hab ich auch noch
Neuer Kühler eingebaut
Neues Thermostatgehäuse
Neue Kühlerschläuche
Neue Dichtung für Ölwanne vorhanden – noch nicht eingebaut
Bremsen sind super in schuss
Winterräder auf Stahl – Sommerräder auf Alus
Nagelneue Sommerreifen drauf – keine 300 KM damit gefahren
Neuer Scheinwerfer links
Neuer Keilriemen vorhanden
Neuer Schaltknaufgummi vorhanden

Nicht so gut ist:
Tank dürfte ein Leck haben – rinnt nichts aus, stinkt aber beim Fahren
Auspuffkrümmer drei kleine Löchlein
Außenspiegel lassen sich kaum verstellen
Motorsimmering wahrscheinlich undicht
Leichtes Lenkungsspiel – sollte sich aber einstellen lassen, die Schrauben hab ich schon mit Röstlöser vorbehandelt

Ich könnte das gute Stück auch liefern. So wie ich das einschätze passt er auf meinen Anhänger. Hier würde ich 1,— Euro /Kilometer verrechnen – natürlich nur die Hinfahrt

Preisvorstellung: 1950 €

Hier noch die Bilder die er mitlieferte:
IMG_0900

IMG_0871

IMG_0869

IMG_0973

IMG_0852

IMG_0844

IMG_0843

IMG_0814

IMG_0813

Wenn jemand von euch Interesse hat, vermittele ich gerne den Kontakt.