Ambitioniertes Projekt

Bei eBay gibt es gerade ein ambitioniertes Projekt für die Winterabende 2020-2030:

Zum Verkauf steht eine Bond Bug Rohkarosse und ein Reliant Robin Fahrgestell. Die Intention ist klar: Bond Bug auf’s Robin Fahrgestell schrauben, fertig ist die Laube.

Was auf den ersten Moment logisch erscheint, hält aber ein paar sicherlich herausfordernde Details bereit:

Entweder muss man die Karosse des Bugs verlängern oder den Rahmen kürzen, da der Radstand von Bug und Robin unterschiedlich ist. Außerdem ist das Fahrgestell leider ein LHD, den Bug gab es aber nur als RHD. Also muss man da entweder auch die Karosserie grundlegend umbauen oder ebenfalls den Rahmen umschweißen. Ach und die Hinterachse ist natürlich auch deutlich anders beim Bug. Der hat nämlich Schraubfedern und der Robin Blattfedern.

Und das wäre nur die Spitze des technischen Eisberges. Wie man so einen Zwitter später zulässt und was dann in den Papieren erscheint, steht auf einem gänzlich anderen, ebenfalls sehr spannenden, Blatt!

Wer auch immer sich das ans Bein bindet: Bitte melden!

Die erste Auktion endete übrigens mit 6 Geboten und 350€. Das waren alleine die Teile mehr als wert. Mal sehen, ob sich für die 1800€ sofort-Kauf jemand findet. Wenn jemand nur das Häuschen will: Ich hätte einen Abnehmer für den Rahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.