Wenigstens haben wir gewonnen…

Unternehmen Seehund musste schon wieder einen herben Rückschlag erleben. Wie beim großen Vorbild hat sich auch bei uns die Versorgungslage  in der Heimat dramatisch verschlechtert. Nach as Vorschlag in den Kommentaren habe ich mich mal um einen Anhängertransfer gekümmert und selbigen nach einiger Rechnerei für die beste Lösung befunden. Leider kommt als Zugfahrzeug hierfür nur „Der Neue“ in Betracht. Selbiger hatte aber letztes Wochenende unsanfte Bekanntschaft mit einem Ford Fiasko Fiesta:

V70 Unfall 8

V70 Unfall 4

V70 Unfall

V70 Unfall 2

Die Fahrertür erinnerte ein bisschen an eine Fischdose und ließ sich nicht mehr öffnen. Allerdings meint die Werkstatt, dass nix verzogen ist. Nächste Woche sollen wir ihn repariert wieder bekommen. Schade, er sollte wohlbehütet bei uns zum Oldtimer heranreifen. 10 Jahre hatte er schon mit lediglich 62.000 km gut durchgestanden….
Naja, wenigstens haben wir den Unfall gewonnen. Der Fiasko Fiesta ist ein Totalschaden.

P.S.: Alle menschlichen Beteiligten sind zum Glück mit dem Schrecken davon gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.