Nur nen Quickie

Nur falls ihr euch fragt, warum hier nix mehr von meiner Jagd auf eine 500€-Tristesse-Gurke für mein Bruderherz zu lesen ist:

Hallo lieber Checker,

meinen Auftrag an Dich muss ich wohl zurückziehen. Beim Schlendern durch unseren Fuhrpark entdeckte ich dieser Tage noch ein Alltagsfahrzeug, das ich übergangsweise benutzen kann. Danke für Deine bisherigen Bemühungen! Ich würde Dich auch jederzeit wieder beauftragen und weiterempfehlen!
Zum Ausgleich kann ich Dich ja beizeiten mal auf einen Burger oder so einladen.

Viele Grüße
Tobias

Das Projekt „Übergangsauto“ ist zugunsten eines neuen Plans erstmal auf Eis gelegt. Details darf ich nicht verraten, aber ich persönlich finde die neue Idee besser. Auch wenn das Überraschngsauto-kaufen wirklich witzig war und wir das dringend wiederholen müssen, wenn ich nen Winterauto brauche!

2 Gedanken zu „Nur nen Quickie“

  1. Oha!

    Hmm, es gibt weder ein Team „Beck’s Bier“ noch ein „Arriviert & Gesetzt“-Team…. Aber vielleicht lässt euch Team Nr. 50 mitmachen. Die treten dem Namen nach mit ihrem Volvo 440 an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.