Einhell 15/250 UV Tischkreissäge

Mir ist eine kleine Tischkreissäge zugelaufen:
Tischkreissäge Ausgangszustand
Es handelt sich dabei um eine Einhell TKS 15/250 UV:
Daten
Nichts berauschendes, aber „geschenkt“ ist ein Preis den ich nur ganz selten ablehnen kann.
Der Zustand war entsprechend überschaubar:
rostiges Sägeblatt
Auch sonst hatte sie einiges an Arbeit parat:
Sägedeck Ausgangszustand
Ausschlaggebender Schenkungsgrund war jedoch, dass das Sägeblatt selbst bei kleinsten Leisten immer langsamer wurde und zum Stillstand kam.
Ohne Widerstand lief die Säge jedoch knorke.
Also aufgeschraubt und mal munter rein gesehen:
Blick ins Innere
Ok, wenn sich der Antriebsriemen so weit durchdrücken lässt, kann die Säge auch keine Leistung mehr bringen:
ausgeleierter Riemen
Also Riemen nachstellen. Nix leichter als das!
Denkste…..
Die Antriebseinheit der Einhell 15/250 UV ist eine fixe Einheit:
Sägeblattantrieb
Da gibt es nix zu verstellen!
Das Lager des Sägeblatts wird durch das obere Gussteil des Antriebs gehalten.
Keine Ahnung, welcher Ingenieur ungestraft auf diese Idee gekommen ist.
Also blieb mir nur, einen neuen Riemen zu ordern und zu warten, bis dieser wieder ausleiert.
Laut Explosionszeichnung hat der Riemen das Format 6PJ 251.
Leider gibt es das aber nirgends.
Nach längerer Suche bin ich auf diesen Shop gestoßen, der passende Riemen anbietet. Für 15€ kann man das mal riskieren.
Also geordert.
Eine weitere Krankheit bei diesen Sägen soll sein, dass die Höhenverstellung klemmt. So auch bei meinem Exemplar.
Der Grund ist, dass sich die Muttern des Verstellmechanismusses lösen und dieser sich dann verkantet:
Höhenverstellung defekt
Das ließ sich schnell beheben:
Höhenverstellung repariert
Als der neue Ersatzriemen eingetroffen war, habe ich den alten mal demontiert. Er hatte deutlich seine Zeit hinter sich:
alter Riemen
Den Riemen zu wechseln ist technisch einfach (Wellenstumpf gegenhalten und Antriebsrad mit Inbusschlüssel de-/montieren), jedoch körperlich sehr anstrengend. Aufgrund der fehlenden Spannvorrichtung geht das Antriebsrad mit aufgelegtem Riemen nur unter wüsten Beschimpfungen auf den Stumpf.
Der Schlüssel zum Erfolg ist dieses kleine Sperrsteinchen:
Sperrsteinchen
Das muss man beim aufziehen des Antriebsrades einfach weg lassen. Ansonsten bekommt man das Rad nie über den Stumpf. Das die Schlitze damit nicht mehr deckungsgleich sind, ist für den Moment egal:
Antriebsrad aufgesteckt
Ist das Rad erstmal drauf kann man den Stumpf gegen halten und das Rad auf ihm drehen, bis die Schlitze Platz für das Steinchen frei geben.
Anschließend alles wieder fest schrauben und am neu gewonnen Durchzug erfreuen:
Neuer Riemen drauf
Ich werde berichten, wie lange der Riemen hält.
In der Zwischenzeit baue ich für die Säge noch ein Rollgestell…

4 Gedanken zu „Einhell 15/250 UV Tischkreissäge“

  1. Ich habe eine 32 Jahre alte Flottjet 2000. Mit Schiebetisch, Motorbremse nachgerüstet.
    Nachdem ich mir die diversen Baumarkt-Produkte angeschaut hatte war die Suche nach einer Ulmia zu lange zu erfolglos.
    Da wurds die Flottjet. Der einzige echte Nachteil ist dass das Sägeblatt nicht in der Neigung zu verstellen ist, nur der Tisch. Aber ansonsten läuft die Maschine auch schonmal 4 Stunden durch. Alle Führungen sind einstellbar, auch das Spiel der Lager.

    Ich hab‘ mir mal eine neue Lutz angeschaut. Da wackelt der Schiebetisch schon wenn sie neu ist. Der Schlitten ist von Hand zu verwinden. Dann lieber ne anständige Handkreissäge, die ist präziser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.