Erfahrungsbericht Wunderhecke II

Ich habe mal Fotos vom aktuellen Stand der „Wunderhecke“ gemacht:
Stand 18.04.2017
Den Winter haben nahezu alle Pflänzchen überlebt. Die Ausfälle insgesamt (beim pflanzen, mähen, drüber trampeln, Winter, etc.) würde ich auf 2-3% schätzen.
Um sie beim freischneiden nicht zu verletzen haben sich übrigens Pappröhren (vom lokalen Teppichhändler) bewährt:
Schutz beim freischneiden

2 Gedanken zu „Erfahrungsbericht Wunderhecke II“

    1. Öhh, es ist zwar eine „Wunderhecke“ aber so groß sind die Wachstumswunder nun auch nicht 😉
      Ich werde berichten, sobald sich da ein deutlicher Fortschritt abzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.