Schlagwort-Archive: G200F

Schüttelrüttler

Wie geschrieben konnte ich mir eine kleine 100 kg Rüttelplatte aus dem Bekanntenkreis zusammenschnorren. Wahrscheinlich aufgrund der Ähnlichkeit im Fortbewegungskomfort ist sie von der Marke „Camelbus“:

Camelbus

Ansonsten findet sich nur dieses Typenschild:

Typenschild

Beim ersten Startversuch wurden jedoch Absetzbewegungen aus dem Bereich der Anbauteile deutlich:

Luftfiltergehäuse abgebrochen 2

„Luftfiltergehäuse hat die Gruppe verlassen“:

Luftfiltergehäuse abgebrochen

Wie man sieht, war da auch schon mal vor mir jemand mit Gaffatape am Werk. Der Eigentümer wusste von nix, muss also einer der vorherigen Freunde/Nachbarn gewesen sein. Ärgerlich.
Wer hier schon länger im Blog unterwegs ist, weiß, dass ich der festen Überzeugung bin, dass nur dem Gutes widerfährt, der selbst Gutes in die Welt hinaus trägt. Eine der Ausprägungen ist, dass ich geliehene Dinge mindestens in ebenso gutem Zustand zurück gebe, wie ich sie bekommen habe. Wenn möglich, sogar etwas besser…
Also schauen wir doch mal, ob wir für den Kameltreiber nicht ein neues Luftfiltergehäuse besorgt bekommen.
Auf den Ersatzteilservice des Herstellers selbst sollten wir in diesem Fall nicht wetten.
Allerdings schnitzen die chinesischen Fabrikanten in den seltensten Fällen die Motoren ausschließlich unter einem Label.
Geht man um den Rappelhasen herum, findet sich auf dem Motorgehäuse folgender Eintrag:

Motorbezeichnung

Fragt man das Internet nach „Rüttelplatte“ und „G200F“ stolpert man zwangsläufig über den wahren Hersteller des Motors „Loncin G200F“ und das dieser Motor in nahezu jeder zweiten 100kg-Rüttelplatte von Vipra, Baumax, Lumag oder Scheppach steckt. Läuft man mit dieser Erkenntnis und dem Suchbegriff „Scheppach HP1300S“ zu eBay findet man ab ca. 13 € neue Luftfiltergehäuse inkl. Filter. Wenn das kein guter Preis für den Erhalt einer Freundschaft ist, weiß ich es auch nicht.
Der direkte Vergleich sieht schon mal vielversprechend aus:

Filter Vergleich

Lediglich der Filter selbst ist deutlich einfacher aufgebaut. Statt des Papierfilters (den nie jemand reinigt/austauscht) hat der neue Filter jetzt ein Schaumstofffilterelement (das nie jemand reinigt/austauscht):

Filter offen Vergleich

Der Flansch ist identisch:

Flansch Vergleich

Passt:

Luftfiltergehäuse ersetzt

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mir die Rüttelplatte nochmal ausleihen darf, wenn es an die Pflasterarbeiten rings um das Genesungswerk geht.