Boarden bei Roli 2009 II

Gramais 2009 274
…. ich bin wieder da. Es war mal wieder ein Traum.

Es gab Sonnenschein:
Gramais 2009 002
Es gab Schneefall (Beides übrigens die identische Stelle):
Gramais 2009 045
Es gab das jährliche Angrillen:
Gramais 2009 028
Es gab Schneeketteneinsätze:
Gramais 2009 039
Es gab Pulverschnee, in dem man samt Board bis zur Hüfte versinken konnte, um dann wie in Beton festzustecken:
Gramais 2009 056
Es gab Schneewehen, die man mit dem Auto durchbrechen konnte:
Gramais 2009 060
Es gab wunderschöne Anblicke am Morgen:
Gramais 2009 129
Es gab eine Bar aus Eis:
Gramais 2009 176
Es gab Gläser und Kurze aus/in Eis:
Gramais 2009 174
Es gab „Gurgi“ aus Eisgläsern:
Gramais 2009 210
Es gab fruchtiges aus Eisgläsern:
Gramais 2009 273
Es gab Kerzenleuchter aus Eis:
Gramais 2009 188
Es gab Kerzenleuchter aus Schnee:
Gramais 2009 185
Es gab gefrorene Wasserfälle (die im inneren rauschten):
Gramais 2009 241
Es gab LKW-Reifen-Action:
Gramais 2009 256
Es gab Sprünge und fiese Stürze:

Es gab über Nacht so viel Neuschnee, dass man drin versinken konnte:

Es gab neue Härtetests für meine neue Kamera:

Und es gab wie immer eine unglaublich tolle Truppe ohne die der Urlaub nicht mal halb so geil gewesen wäre:
Gramais 2009 271

3 Gedanken zu „Boarden bei Roli 2009 II“

  1. Hmm, ich irgendwie auch…. 🙁

    Aber du bist doch fertig mit allem, oder? Oder sitzt du schon beim Zivildienst/Bund? Aber auch da gibts Urlaubsanspruch. Und man ist relativ reich. Zumindest war ich das damals… Noch hast du die Chance! Schnee gibts noch reichlich.

  2. Jo, seid September (bis Ende Mai) sitz ich noch beim Zivildienst…

    Und das mit dem relativ reich… ja, soviel Geld hatte ich selten auf dem Konto, aber wenn ich im Sommer nach Gütersloh oder Bielefeld ziehe wird da einiges drauf gehen und dann muss ich mir auch Gedanken über ein Fortbewegungsmittel machen…
    und außerdem muss man dann ja noch wen finden, der mitfährt 😛

    Ja, aber irgendwann klappt es auch bei mir mal wieder… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.