Kriegsverletzung

Gestern habe ich mir eine echte Juristenverletzung zugezogen. Nein, nicht am Papier geschnitten. Nein, auch nicht mit dem Brieföffner gepikst. Nein, auch nicht mit dem Tacker abgerutscht. Ich hab mir beim Tesafilm abreißen den Fingernagel zerschreddert. Ist mir ehrlich gesagt ein wenig peinlich…. ich muss mir umbedingt die Tage mittem Schraubenschlüssel auf die Pfoten hauen, um das wieder auszugleichen! Scheiß Schreibtischtäter.

Ein Gedanke zu „Kriegsverletzung“

  1. Nicht schlecht! Ich bin beeindruckt. Lob und Anerkennung. Es muss sich um ein Familientalent handeln. Ich erinnere nur zu gern an meine ausgerenkten Halswirbel (vom Kopfkissen gefallen) und einen ebenfalls geschredderten Fingernagel (Zahnbürste aufmunitioniert)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.