Statisch war gestern II

Da uns die originalen 3-Punkt-Statikgurte in unserem Volvo 1800S zu wenig Komfort boten, beschlossen wir schon früh einen Umbau auf Automatikgurte. Wir entschieden uns für die Nachrüstgurte von Securon aus England.
Am geeignetsten erschienen uns, aufgrund der schrägen C-Säule des P1800, die einstellbaren Automatikgurte, welche auch für Coupés empfohlen werden (Part No. 514/15 oder 514/30). Sie haben den Vorteil, dass der Retractor nicht genau senkrecht bzw. waagerecht eingebaut werden muss. Bei Securon im Onlineshop kosteten die Gurte zu diesem Zeitpunkt £85,33 pro Stück. Wir kauften sie daher bei dem deutschen Vertriebspartner Stevens für € 73,86 pro Stück (Momentan kosten sie dort nur noch 62,80€).

Zuerst hatten wir die Version bestellt, bei der das Gurtschloss mit einer 30 cm-Stahlkabelpeitsche befestigt wird (oben im Bild). Diese Version erwies sich aber bei einer ersten Sitzprobe als wesentlich zu lang. Wir hatten schon vorher mit Herrn Stevens vereinbart, dass wir ihm die Gurtpeitschen zurückschicken und gegen die 15 cm-Flachstahlpeitschen (da drunter im Bild) umtauschen würden, wenn sie sich als ungeeignet erweisen sollten. Dieser Umtausch gestaltete sich auch absolut problemlos und schnell. Die Gurtschlösser mit den 15 cm-Peitschen waren genau richtig. Die richtige Artikelnummer für diese Kombination lautet bei Securon 514/15. Bei Stevens lautet die Artikelnummer HSG51415
Die mit den Gurten gelieferten Schrauben und Muttern konnten wir leider nicht verwenden, da die im P1800 installierten Gewinde ein gröberes Maß aufwiesen. Wir haben daher die alten Bolzen angepasst und weiterverwendet.

2 Gedanken zu „Statisch war gestern II“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.