Krummsäbeliges bei Motorvision

Über Ecken bin ich auf diesen alten Motorvision-Bericht gestolpert, in dem neben dem bekannten Reliant Scimitar auch ein wenig Dreiradkunde betrieben wird:

Alles in allem erscheint mir der Bericht gut recherchiert. Inhaltliche Fehler fallen mir spontan keine auf. Das die Ersatzteilversorgung für die Scimitar jedoch „katastrophal“ sein soll, hängt glaube ich vom Standpunkt des Betrachters ab.

9 Gedanken zu „Krummsäbeliges bei Motorvision“

  1. das neue design ist meilenweit besser als das alte. viel frischer und vor allem themenbezogen. glückwunsch dazu!

    offtopic teil 1:
    was meinste, schaffst du es den bug bis zum roller und kleinwagentreffen tüffig zu bekommen? und wenn ja, kommst du mit dem da hin?

    offtopic teil 2:
    was nach dem bug als nächstes projekt kommt steht auch schon fest:
    lola ist schon seit ewigkeiten ohne herz. das kann so nicht weitergehen. ich habe aus diversen schlachtungen mittlerweile 2 zerlegte getriebe, new-old-stock kupplungs und schaltungsteile, diverse ausgleichsscheiben sowie einen komplettmotor, den man zur not zur teilegewinnung auch noch aufmachen könnte rumfliegen. merkste wonach das riecht?

    wann wo und wie? keine ahnung. aber das muss doch hinzukriegen sein! ein paar frische ideen, was die ursache des problems sein könnte sind vorhanden. hast du jemanden im umfeld, der zugang zu einer cnc fräse und mikrometerschrauben hat?

  2. „roller und kleinwagentreffen tüffig“??
    Meinst du das „3. Roller- & Kleinwagentreffen in Billerbeck 13.05.2011 – 15.05.2011“?
    Hmm, würde ich gerne. Hängt alles vom TÜV ab. Sobald ich da nen „Go“ bekomme, gehts los.

    Ja, Lola tut mir mittlerweile auch wirklich leid.
    Alleine komme ich da nicht mehr weiter. Du wohnst ja nicht aus der Welt. Vielleicht muss ich da halt mal in den sauren Apfel beißen, ne Kiste Bier, ne Wurst und Lolas Motorfragmente in den Bug packen und an nem schönen Wochenende zu dir runter cruisen.

    Jemand mit Zugang zu ner CNC-Fräse habe ich ja spontan gefunden 🙂
    Fehlt nur jemand mit Mikrometerschrauben.
    Ich hab selbst keine. eBay ruft ja nix unmögliches für die Teile auf. Welche Dimensionen würde ich denn benötigen?

    Danke für deine Hilfe.

  3. 😀
    tüffig (adjektiv): sich in einem zustand befindend, der vom tüv (technischer überwachungsverein) als verkehrssicher angesehen wird.

    ja das treffen meinte ich.

    mit der cnc fräse kann man relativ einfach und ziemlich genau lagersitztiefen ausmessen. insbesondere kann man damit den abstand von mittlerer dichtfläche zu den anlageflächen der gangverrastungsstange ausmessen. misst man selbige hinterher noch mit der mikrometerschraube, kann man sehen ob, udn wenn ja um wieviel sie im betrieb von links nach rechs wandern kann.

    alle anderen messmethoden erfordern hilfskonstrukte und sind mehr oder weniger fehlerbehaftet. merke: wer misst, misst mist. und wer mit mist misst, misst erst recht mist.

  4. Ok, nachdem ich mich schlau gemacht habe zu den Hintergründen dieser ominösen Buttons und erfahren habe, dass ich da nicht zwingend selbst für mitspielen muss, gibts sowas nun auch hier im Blog.
    Nun seid artig und nutzt das auch! 😉

    Außerdem dürft ihr neuerdings eure Kommentare nachträglich noch bearbeiten (10 Minuten lang) und mit dem Smartfön sieht das Blog jetzt auch ganz hübsch schlicht aus (mobile-Theme).

    Ach, ja reCAPTCHA ist zurück! Letzte Nacht war hier Spam-technisch schon wieder einiges los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.