Schlagwort-Archive: Stockdüse

Stock(düse) im Arsch

Nachdem die Kardanwelle wieder ordnungsgemäß rotierte, haben wir uns der nächsten Malesse zugewandt.
Füllte man nämlich Wischwasser in den Vorratsbehälter lief es einfach direkt vorne links unter der Stoßstange wieder raus.
Ursache war ein abgebrochener Stutzen an der Stockdüse der Scheinwerferreinigungsanlage (Teilenummer: 7L5955978).
Leider hat Vaddern den Ausbau des defekten Teils selber vorgenommen, so dass ich euch nur Bilder von der Montage liefern kann. Allerdings ist die Demontage einfach der umgekehrte Weg.
Als erstes wird die Radhausschale entfernt:

Radhausschale entfernen

Danach sieht man schon den Halter der Stockdüse vor sich. Die Düse kann man entnehmen, oben man den Bajonettverschluss der Zuleitung trennt (sofern er nicht wie bei uns einfach abgebrochen ist), die Schraube des mittleren Halters löst und dann oben die drei sternförmig angeordneten Schrauben entfernt (irrsinnige Fummelarbeit). Danach hängt die Düse nur noch am Düsenkopf, den man mit Nachdruck nach ob abziehen muss. Ausgebaut sieht das Ganze so aus:

Halter des Düsenstocks

Hier die Düse mit Halter und separatem Düsenkopf:Düsenkopf in Düsenstock einsetzen
Auf dem folgenden Bild ist der neue Düsenstock wieder in Position. Oben könnt ihr die sternförmige Verschraubung erahnen und unten den Bajonettverschluss sehen:Neuer Düsenstock montiert
Zum Abschluss noch den Düsenkopf von außen rein drücken und die lackierte Abdeckung drauf drücken:Düsenabdeckung