Kupferwurm

Seit neustem erfreut mich der Bond Bug mit Elektrik-Problemen.
Neulich fiel spontan jegliches Leuchtobst aus. Natürlich als es gerade zu dämmern begann und ich noch ca. 50 km vor mir hatte.
Diagnose: Sicherung durchgebrannt.
Natürlich war keine passende 20A-Sicherung zur Hand, so dass ich mit ein wenig mulmigem Gefühl eine 30A-Sicherung nehmen musste. Diese dann aber flux wieder gegen eine 20er getauscht und voilá: Alles läuft wie vorher. Strange.
Ein paar Wochen später sind wir mit dem Bug bei Freunden, wollen nachts zurück und eine der anwesenden Damen meint: „Ey, deine Rückleuchten gehen garnicht!“
Sonstige Scheinwerfer taten Dienst nach Vorschrift, also Kopf kratzen. Wir haben uns spontan für Pils und Nachtlager entschieden. Ich hatte keine Lust mich da morgens um 3 drum zu kümmern.
Wieder in Osnabrück hab ich das Multimeter ausgepackt und mich mal fix umgesehen:
Bond Bug Abblendlicht 10
Die Rückleuchten und die Bremslichter teilen sich ein Birnchen. Also kurz aufs Bremspedal gelatscht:
YouTube Preview Image
Funktioniert. Also Birnchen ok.
Das Multimeter zeigt an, dass trotz eingeschalteter Zündung kein Saft am Rücklicht an kommt. Also weiter vorne nach der Ursache gesucht. Im Sicherungskasten fand sich nun eine andere durchgebrannte 20A Sicherung:
Bond Bug Abblendlicht 11
Strange, strange…..
Ich werde mal den von mir modifizierten Schaltplan studieren und gucken, woran das liegen kann. Eventuell hatte es ja Sinn, dass Reliant pauschal 30A-Sicherungen verbaut hat.
Wenn ich mir jedoch den Zustand der Elektrik so besehe, dann glaube ich eher an eine fehlerhafte Komponente. Eigentlich müsste ich den komplett neu verkabeln, so viel Pfusch und spröde Isolierungen einem da entgegen winken. „Später“…

2 Gedanken zu „Kupferwurm“

  1. Hallo Adrian,
    schmeiß den kompletten Kabelbaum raus, und bau Dir einen neuen.
    Habe ich bei meinem Bug auch gemacht, und alles funktioniert (auch bei Regen). Denk dran, die Strippen und Kabelverbinder sind alt und spröde, und immer für eine böse Überaschung gut.
    Gruß Axel

  2. Rück- und Bremslicht teilen sich zwar das selbe Birnchen, aber nicht den selben Glühfaden. Kann doch auch sein, dass aufgrund eines doofen Zufalls beide durchgebrannt sind? Auf das Bremslicht hätte das keine Auswirkung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.