Gut geschmiert ist halb gefahren

Ich habe mal aus dem Kopf einen kleinen Wartungsplan fürs Duo erstellt. Ihr findet ihn links bei den „Seiten“ unter „Wartungsplan Duo 4/1„. Ich habe mich bemüht ihn möglichst vollständig und Duo-spezifisch zu bekommen. Danke an dieser Stelle an Ansgar aus der StudiVZ-Gruppe „Simson Duo 4/1 – Ein Traum auf drei Rädern“ für die Anregung mit dem Stoßdämpfertausch. Sollte ich etwas vergessen haben, oder auch ihr Anregungen haben, dann hinterlasst bitte einen Kommentar. Ich werde eure Tipps dann umgehend einpflegen.

3 Gedanken zu „Gut geschmiert ist halb gefahren“

  1. nicht schlecht wenn auch teilweise über vorsichtig ( bremsen alle 500km?)

    wichtig fände ich noch batterie zu prüfen und vllt mal schauen ob der gleichrichter nicht schon wieder zur erderwärmung beiträgt.

  2. Ts, hatte ich doch glatt die Batterie vergessen… Danke für den Hinweis. Ist schon aufgenommen.
    Was meinst du mit „Gleichrichter überprüfen“? Ich hab bei mir ja von Anfang an nen Siliziumgleichrichter drin. Da gibts nix dran zu checken.

  3. überprüfen kannst du zb ob er möglichs verlustfei arbeitet. wenn du 400V wechselstrom reingibst kommen etwa 360V gleichstrom raus. das ist das maximum. da gibs ne genaus formel die ich dir auch nachreiche. alle halbe jahr kann man das ja mal nachmessen und mit den vorherigen werten vergleichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.