Driewielig motorvoertuig

Marktplaats.nl hat auch mal wieder einige Angebote parat:

Ein 1984er Reliant Rialto Saloon :

Weder zum Kilometerstand noch zum Zustand kann ich Angaben finden. Allerdings verspricht das Bild einiges an Arbeit… Vielleicht eher was zum ausschlachten, als zum erhalten. Allerdings ist fürs schlachten der Preis von 550€ ziemlich happig!

Vielleicht lässt sich aber mit Schlachtangebot Nr. 2 zusammen ein komplettes Fahrzeug erstellen:

Es soll sich dabei um einen 1983er Rialto Saloon handeln. Der aufgerufene Preis von 125€ scheint mir nahe an fair zu sein. Ehrlich gesagt, hatte ich schon dran gedacht mir den Wagen selber zu holen, um ihn zu schlachten, aber die Strecke nach Amsterdam wäre mit gemietetem Hänger teuerer als der ganze Wagen. Allerdings liegen der Rote und der Blaue ziemlich nah beieinander. Sollte man also wirklich beide holen, wäre das noch nicht mal so ein riesen Umweg.

Aus der ganz anderen Ecke stammt das nächste Angebot: Ein 1971er Bond Bug 700ES:

Das besondere an dem Wagen ist nicht nur seine Existenz (Bugs auf dem Kontinent sind rar), sondern viel mehr seine Farbe! Wie ihr vielleicht wisst, wurden die Bugs ausschließlich (so wie meiner) in „Tangerine Orange“ produziert. Allerdings gab es sechs Stück, die für die Firma „Rothmans“, zu Werbezwecken in weiß ausgeliefert wurden. Es wäre natürlich ein Kracher, wenn dieses Fahrzeug eines der Sechs wäre! Die roten Türen und Beschriftungen lassen mich vermuten, dass dem wirklich so ist. Diese Anbauteile gab es ansonsten nämlich nur in schwarz und müssten daher in diesem Fall Sonderanfertigungen sein. Den Aufwand wird wohl kaum jemand betreiben, nur weil er die Farbkombi so hübsch findet…
Ich werde den Wagen mal im R3w-Forum zeigen. Mal sehen, was die Profis zu meiner Vermutung sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.