Adrians Motorblog bei Facebook

Menschen haben behauptet, dass dieses Facebook ne knorke Sache wäre.
Daher findet ihr mich da auch jetzt:
Adrians Motorblog bei Facebook

Sollte per Klick auf das obige Bild lüppen. Ansonsten hier nochmal der Link.
Über „Likes“, Verlinkung und streuen würde ich mich natürlich sehr freuen.
Bin gespannt, wann hier der erste Referrer auftaucht.

Facebook soll nur als weiterer Verbreitungskanal für die hier veröffentlichen Artikel dienen. Einen weitergehenden Inhalt müsst ihr also nicht befürchten. Bleibt alles wie gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.