Der Ellenator

Das Dreirad ist tot, es lebe das Dreirad!

Beim letzten Altautotreff wies mich Fred auf den Ellenator hin:

Was auf den ersten Blick noch aussieht, wie ein schnöder VW Polo, entpuppt sich in der Seitenansicht als Dreirad:

Obwohl es das auch nur in rechtlicher Hinsicht ist:

Da der von Autohaus Ellenrieder umgebaute Wagen darf schon mit 16 Jahren gefahren werden , da er trotz 4 Räder als „Dreirädriges Fahrzeug“ Fahrzeugklasse L5e eingestuft ist. Der Original-Motor wurde auf eine Leistung von 15kW / 20PS gedrosselt. Damit erreicht der Ellenator eine Höchstgeschwindigkeit von rund 90 km/h.
Hier gibt es einen Test als Video:

Wem der VAG-Baukasten zu schnöde ist, der kann übrigens auch neuerdings einen Fiat 500 als Basisfahrzeug wählen:

Der Umbau kostet ab 5000€ plus natürlich das Basisfahrzeug.

Vielleicht finde ich einen Gebrauchten, wenn Schräubchen alt genug ist. Wäre eine schöne Kuriosität dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.