Kupferwurm XXXII – A-Frame II

Neulich (gerechnet ab Auslöschung der Saurier) stolperte ich beim Bond Bug über den durchgerosteten A-Frame. Leider werden die Dinger wie Goldstaub gehandelt, so dass es 1-2 Tage dauerte, bis ich die Chance bekam überhaupt einen anderen zu bekommen. Karsten war so freundlich ihn mir aus England zu besorgen, was wir auch direkt für das zweite große Reliant-Treffen 2019 nutzten:

Neben dem A-Frame bekam ich noch eine NOS-Innenraumleuchte für den Bond Bug:

Wirklich großartig ist zugegebenermaßen auch dieser A-Frame nicht. Der Querträger wurde z.B. schon ersetzt. Allerdings scheint er noch massiv zu sein. Ich werde ihn mal mit der rotierenden Drahtbürste attackieren und anschließend in Fertan baden. Dann sehe ich, ob er eine gute Basis für den Wiederaufbau ist.

Mein herzlicher Dank geht an Karsten, dass er an mich gedacht und die Beschaffung organisiert hat. Ohne ihn hätte ich jetzt immer noch nur Rostbrösel.

2 Gedanken zu „Kupferwurm XXXII – A-Frame II“

    1. Ja, können wir besprechen. Ich habe da ein wenig Bedenken, dass die Aufnahme für den Achsschenkelbolzen was ab bekommt. Aber vielleicht hilft da ja ein passgenauer Stopfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.