Schlagwort-Archive: Microsoft Publisher

Sind wir nicht alle ein bisschen Ubuntu?

Heute mal was computeriges.
Bisher liefen unsere Rechenmaschinen immer mit XP Professional. Wie mein Bruder aber unlängst meinte, ist XP „ein totes Pferd, dass man besser nicht mehr streicheln sollte.„.
Warum dann also nicht schon frühzeitig auf ein freies Betriebssystem umsteigen und die Zeit bis zur vollständigen Einstellung mit Eingewöhnung verbringen?
Seit meinen Anfängen mit DOS bin ich aber skeptisch, was Betriebssysteme angeht, die sich hauptsächlich nur mit Textbefehlen füttern lassen. Dementsprechend kritisch stand ich den ganzen Linux-Derivaten gegenüber. „Eigentlich nur was für Geeks Profis…“, so mein Vorurteil. Nachdem aber auch mein älterer (und gänzlich ungeekiger) Cousin Florian erzählte, dass er glücklich mit Ubuntu sei, hab ich den Laptop der besten Freundin von Allen mal als Testlamm geopfert.
Was soll ich sagen? Ich bin absolut begeistert! Ich hätte nie gedacht, dass ein Linux-OS so benutzerfreundlich sein könnte! Selbst die Beste brauchte nur wenige Tage Eingewöhnungszeit um wie selbstverständlich mit dem „Software-Center“ und OpenOffice um zu gehen. Ein ganz großes Lob an die Entwickler!
Dementsprechend bin ich auch gerade dabei unseren gesamten Rechner-Fuhrpark in Osnabrück (2x Laptops, 1x Desktop-PC) auf Ubuntu 10.04 „Lucid Lynx“ um zu rüsten.
Meinen Desktop-PC benutze ich mit beiden Betriebssystemen parallel (auf getrennten Festplatten) um die Daten langsam zu migrieren. Auch das funktioniert absolut perfekt und kinderleicht. Bei jedem Start des PCs bekomme ich einen Auswahlbildschirm, von dem ich wählen kann, welches OS ich starten will. Ubuntu kann auch mit NTFS-formatierten Datenträgern um gehen. Daher kann ich auch aus jedem Betriebssystem auf jede meiner Platten zu greifen. Herrlich!
Sofort angetan war ich von den vier unter Ubuntu zur Verfügung stehenden Desktops. Der Kubus rotiert bei mir dauernd:

Einer zeigt das Dateisystem, einer den Firefox samt Desklets und RSS-reader und einer den E-Mail-Client „Evolution
Einzige Wehrmutstropfen bisher:

  • Mein Haufen MS Publisher-Dateien lässt sich nicht (direkt) konvertieren
  • Meine heiß geliebte Logitech G15 MK I-Tastatur ist ein wenig mickrig supported