Schlabberlätzchen

Wie auch bei Sir Edward fehlte beim Bug ein Schmutzlappen hinter dem Vorderrad.
Das konnte natürlich nicht so bleiben. Der A-Frame sieht beim Bug schon so schlimm genug aus, als dass er zusätzlich auch noch dem steten Beschuss von Steinchen und Feuchtigkeit ausgesetzt sein müsste:
Bond Bug Bremsenrevision 21
Der alte, aus Teichfolie gebastelte Schmutzlappen von Sir Edward zeigt auch nach zwei Jahren keinerlei Abnutzungs- oder Alterungserscheinungen. Daher habe ich das selbe System für den Bug verfolgt:
Bond Bug Schmutzlappen 16
Bei der Länge habe ich mich allerdings mit 25 cm etwas verschätzt. Version 1.1 wird 5 cm länger.
Um den Lappen zu befestigen habe ich einen Winkel aus unserem Alu-Fundus zusammen gefaltet:
Bond Bug Schmutzlappen 17
Das klemmte die Folie schon gut fest.
Zusätzlich gabs aber noch ein paar Popnieten:
Bond Bug Schmutzlappen 19
Die Montage des Schmutzlappens ist beim Bug leider etwas komplizierter als beim Rialto. Der original Schmutzfänger wird eigentlich unten an den Rahmen hinter der A-Frame genietet, was allerdings dann nur die Ölwanne vor Beschuss schützt. Der Rahmen und der an ihm befestigte A-Frame liegen dann noch frei. Das war natürlich so nicht tragbar. Bei Sir Edward kam man ja zu Glück mit spitzen Fingern in den Luftschacht vor dem Kühler, um den Lappen dort zu befestigen. Beim Bug schließt dieser Schacht unten bündig mit dem Kühler ab, so dass man dort nicht hinter kommt. Als Befestigung bleibt daher nur die Karosserie links und rechts des ausgeprägten Luftschachtes. Um dort dann auf ein ebenes Niveau zu kommen, waren Distanzstücke erforderlich. Die lieferte wieder der Super Mario-Fundus:
Bond Bug Schmutzlappen 20
Wie auch bei Sir Edward, haben wir große Aluplättchen gebastelt um den auf die Karosserie ausgehenden Zug zu verteilen. So sollte das später aussehen:
Bond Bug Schmutzlappen 21
Wobei das Sperrholz die Karosserie symbolisiert.
Eingebaut sieht die Verschraubung nun so aus:
Bond Bug Schmutzlappen 26
Das Bild zeigt die Verschraubung auf der Fahrerseite. Dort ist es besonders tricky, da der am Rahmen verschweißte Halter des Kühlers im Weg ist und man recht hoch hinter der Karosserie gehen muss. Da gehts mal wieder nur mit spitzen Fingern hin. Daher liegt nun auch eine Unterlegscheibe unrettbar zwischen Kühler und Luftschacht….glipschiges Scheißerchen!
So sieht das Teil nun montiert aus:
Bond Bug Schmutzlappen 23
Sollte lüppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.