Keder, Feder, Kupplung. Reim dich oder ich schraub dich

Neben den großen Baustellen gabs am Bug auch noch ein wenig kleines Gefummel.
Die Dichtkeder rings um die Motorabdeckung löste sich schon seit langem in ihre Bestandteile auf. Die flog dementsprechend raus:
Bond Bug Dichtkeder Motorraum 99
Zum Glück ist das einfache Meterware, so das Ersatz schnell zur Hand war. Ablängen, aufdrücken, fertig:
Bond Bug Dichtkeder Motorraum 100
Macht den Bug um Nuancen im Innenraum leiser.
Ich will in näherer Zukunft die GFK-Abdeckung des Motorraums noch mit hitzebeständigem Schallschutz bekleben.
Hat da jemand von euch schon Erfahrungen mit gesammelt?
In unserem heimischen Federn-Fundus fand sich auch noch eine Rückholfeder für den Gasbowdenzug, welche besser passte, als die von mir angepasste:
Bond Bug neue Feder 9
Jetzt muss man an der Ampel nicht mehr mit dem Fuß unter das Gaspedal lupfen um die Drehzahl zu senken.
Abschließend habe ich noch versucht die Kupplung am Bug einzustellen:
Bond Bug Kupplung nachgestellt 3
Der erste Gang ging in letzter Zeit nur noch unter Gewaltanwendung rein.
Allerdings bin ich mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden. Man bekommt ihn jetzt wieder leichter rein, aber ganz trennen tut die Kupplung anscheinend immer noch nicht. Die ersten paar Kupplungsvorgänge passt die Einstellung vorzüglich, danach kratzt es wieder. Muss ich mich nochmal reinfuchsen. Dammte Hydraulik!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.