Lola trägt (bald) Bikini

Jetzt wo die Sonne mal wieder so schön scheint, erinnere ich mich an letztes Jahr, als ich mir regelmäßig im Duo nen Sonnenbrand auf der Pläte, Nase, Ohren, etc. geholt habe.
Daher habe ich nun beschlossen mal an die Anfertigung eines Bikini-Tops fürs Duo zu gehen. Wenn ihr nicht wisst, was ein Bikini-Top bei Autos ist:

Vorne wollte ich die original Verdeckspriegel am Fensterrahmen nehmen. Nur für hinten bin ich mir unsicher. Die letzte Querstrebe sollte man schon nehmen. Sonst sitzt man ja trotzdem halb im Freien…
Und wie da fest machen? Klettverschluss ist wohl das Mittel der Wahl. Dann muss das ganze nicht auf den Millumeter passend sein und man kann noch nachjustieren. Bei Druckknöpfen kann man da schon in Schwulitäten kommen.

Die wichtigste Frage ist allerdings: Was für einen Stoff nimmt man da am besten? Er sollte ja schon anständig UV-beständig sein. Allerdings sollte er auch eine luftige Anmutung haben. Locker flockig wie nen Bikini halt… Segeltuch erscheint mir da ganz passend. Bin da allerdings noch nicht festgelegt und offen für Alternativvorschläge.

Eine weitere Frage ist, wie ich an die zu den Spriegeln passenden Ösen komme. Da wäre ich über Tipps besonders glücklich….

Ich hänge hier mal ne bemaßte Zeichnung von den ovalen Ösen an:
Bild nicht vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.