7 Meilen Striche

Ein weiteres Problem bei der Zulassung des Bugs wird sein Tacho:
Bond Bug Tacho
Der hat ja nur eine Meilen-Skala und nicht wie Sir Edward eine kombinierte MPH/KPH-Skala:
Bild nicht vorhanden
Für den TÜV müssen aber mindestens Markierungen der wichtigsten km/h-Geschwindigkeitslimits angebracht werden. Also bei 30, 50 und 100 km/h.
Eine Möglichkeit wäre es, einfach Aufkleber anzubringen. So hat es Phillip ja auch bei seinem 1800E gemacht.
Allerdings gefällt mir das nicht so richtig. Das sieht immer ein wenig improvisiert aus.
Glücklicherweise hat Reliant identische Tachos auch in anderen Fahrzeugen verbaut, welche auf den Kontinent exportiert wurden (Der Bug wurde ja nie außerhalb von GB verkauft). Diese haben dann Km/h-Skalen:

Das Bild oben stammt von Thomasts Reliant Ant (TW9).
Auch der Reliant Regal hatte diesen Tacho:

Wie ihr aber schon seht, gibt es da ein neues Problem: Der Bug Tacho geht bis 100 MPH (160 km/h), der Ant/Regal Tacho nur bis 120 km/h. Würde ich die beiden einfach tauschen, würde der Bug immer eine falsche Geschwindigkeit anzeigen. Auch nicht cool.
So eine richtig saubere Lösung ist mir da bisher noch nicht eingefallen.
Allerdings habe ich gehört, dass der 700E-Bug serienmäßig mit dem 80-MPH-Tacho ausgeliefert wurde. Dieser hatte aber den identischen Motor und auch das identische Getriebe. Auch das Innenleben des Tachos soll identisch sein. Vielleicht hat Reliant mal wieder fünfe gerade sein lassen und einfach die Beschriftung getauscht, ohne die Anzeige anzupassen… Würde mich nicht wundern. Dafür spricht auch, dass der Bug viel kleinere Räder hat als der Regal und dass die Tachos im Ruf stehen eher sehr grobe Richtwerte anzuzeigen.
Ich werde also mal versuchen einen KPH-Regal-Tacho aus Holland zu bekommen und dann ein paar Testreihen durchführen.

5 Gedanken zu „7 Meilen Striche“

  1. Ich seh schon, ich muss langsam malwieder meinen Blog updaten

    „Allerdings gefällt mir das nicht so richtig. “
    – Geht mir ähnlich. Deshalb habe ich im Winter endlich einen original km/h-Tacho für meinen kleine ergattern können. War zwar nich ganz billg, aber man gönnt sich ja sonst nix.

    Hat von Euch jemand ’ne Ahnung, was ich da jetzt alles beachten muss und wen ich zu benachrichtigen habe (Tüv, Versicherung,…)? Schliesslich hab ich ja momentan einen mph-Tacho mit Markierungen eingetragen.

  2. Moin, Phillip!

    Schade dass ich den von dir verlinkten Artikel nicht eher gefunden habe.Hätte ne schöne 1. April-Geschichte für mein Blog ergeben 🙂
    Ich denke mit deinem Tacho musst du nur den TÜV benachrichtigen. Die Versicherung geht da ja eigentlich nix an, da du dadurch ja nicht die Verkehrseigenschaften deines Fahrzeugs negativ beeinflusst.
    Ich weiß auch nicht, ob ich extra wegen des Tachos beim TÜV vorbei fahren würde. Vielleicht würde ich auch einfach beim nächsten regulären Termin damit vorstellig werden.

  3. ich glaube nicht, dass der tacho immer was falsches anzeigen würde nur weil du den meilentacho gegen nen kmh tacho tauschst. ich glaube die werden wohl eher die drehzahl der tachowelle genormt haben und dann die tachoübersetzung je nach skala angepasst haben. zur not besorgst du dir halt zum kmh tacho noch den passenden tachoantrieb dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.