Morgan, Kinder wirds was geben!

Mein Bruderherz wies mich ebenfalls auf diesen Artikel hin, nachdem der Sportwagenhersteller Morgan sich zurück auf seine Wurzeln besinnt und eine Neuauflage seiner legendären Threewheeler starten will.
Andere Medien streuen diese Story ebenfalls.
Erfreulicherweise begrenzt sich nach ersten Entwürfen die Überarbeitung auf die inneren Werte. Das Äußere könnte auch von 1935 stammen.
Zum Vergleich:
Hier das Original aus dem Technikmuseum Sinsheim:
Technikmuseum Sinsheim 139

Technikmuseum Sinsheim 141

Und hier die ersten Entwürfe der Neuauflage:

Schön, dass auch er mit einem Boattail daher kommt:

Als Antrieb soll der Harley-Davidson “Screamin’ Eagle” V-Twin dienen. Dieser liefert 100 PS und 156 Newtonmeter Drehmoment. Dank Rohrrahmen und Alubeplankung soll das Gewicht unter 500 Kg liegen. Das verspricht adäquate Fahrleistungen. Das Getriebe soll eine 5-Gang-Box aus dem Mazda 5 werden. Als Ergebnis soll 0-100 km/h in unter 4,5 Sekunden anliegen. Top Speed soll bei 180 km/h und der Verbrauch bei unter 4 Liter/100 km liegen.
Alles sehr sexy Versprechungen! Besonders der Motor verheißt adäquaten Sound!
Da gibts ja schließlich auch eine historisch-akustische Verantwortung:

Wermutstropfen ist allerdings der Preis. Es stehen £46,000 (53.500€) im Raum…

P.S.: Damit die lieben Kleinen nicht weinen, gibts für die auch den passenden Untersatz.

5 Gedanken zu „Morgan, Kinder wirds was geben!“

  1. Der ist dann aber nix für die Spraydose, Intruder 😉

    In der aktuellen Oldtimer Praxis gabs auch einen kurzen Kommentar zu dem Fahrzeug. Da war die Rede von 30.000€ als Verkaufspreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.