Handicap

Am letzten Wochenende war ich auch bei meinem alten Kriegskamerade Benedikt in Karlsruhe. Der werte Herr hat sich nach 11 Jahren dazu entschlossen, die von mir vermittelte Dame nun endlich doch zu ehelichen (2/3 der Geschwisterschaft verdanken ihren Geschlechtspartner übrigens meiner Vermittlung. Ich sollte das beruflich machen.). Nun galt es also seinen Abschied aus dem Junggesellendasein zu begehen. Da solche Veranstaltungen natürlich strengster Geheimhaltung unterliegen, will ich da auch keine Details auspacken und mich nur über die ausgesprochen prächtige Oldtimerdichte Karlsruhes äußern! Kaum eine Straßenecke, an der nicht nen Stück Altblech stand.
Sehr gut gefiel mir dieser Buick Special Series 40 hinter dem ich einen Parkplatz fand:
Junggesellenabschied 18
Man achte übrigens auf den vielsagenden Heckscheibenaufkleber:
Junggesellenabschied 19
Auch ein Dodge Charger blubberte an uns vorbei:
Junggesellenabschied 20
Man achte auf das liebevolle Ketten-Lenkrad…
Abschließend möchte ich aber noch anmerken, was für ein großartiger Spaßfaktor es ist, jemandem ein Bierglas an der Hand fest zu gipsen:
Junggesellenabschied 21
Ganz großes Tennis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.