3 Länder, ein Tag

Und schon wieder ein Update! Diesmal von einem Campingplatz in Frankreich:
Der heutige Tag beinhaltete zum ersten mal Überlandstrecken und kleine Nebenstraßen. Das hat dem Sera augenscheinlich gefallen. Er ist nur ein einziges Mal in den Notlauf gegangen (auf einer Autobahn-Verbindungsetappe).
Aber zum Glück sind wir nicht die Einzigen mit Problemen: Markos XJS V12 geht gerne mal selbsttätig auf Vollgas. Eher unangenehm, wenn man gerade 11%iges Gefälle runter auf eine Haarnadelkurve zu fährt…
Ansonsten gab es den ersten Sonnenbrand der Tour und ich konnte die ersten Videos mit meiner selbst gebauten Kamerahalterung drehen. Letztere funktioniert überraschend gut. Tempo 125 hat sie schon ohne Probleme überstanden und auch die Videos machen einen guten Eindruck.
Mal sehen, was der morgige Tag bringt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.