Winterservice

Da absehbar ist, dass mein Bagger demnächst keine Einsätze mehr hat, habe ich ihn ein bisschen winterfein gemacht.
Nix, was jetzt hier groß interessant wäre. Benzin aus dem Vergaser, Batterie ausbauen, Schmierstellen kontrollieren, ordentlich abdecken etc.
Zwei Punkte will ich aber noch fix dokumentieren, weil sie bisher noch nicht zur Sprache kamen.
Mittlerweile hing die Kette doch schon deutlich durch:

Ich habe daher mal die Abdeckung demontiert und sie nachgespannt:

Bei anderen Baggern läuft das über eine Fettkartusche, welche man mittels Fettpresse unter Druck setzt. Der Boxer HSW06G ist da eher simpel aufgebaut. Ein gekonterter Bolzen übt Druck auf die Führung der vorderen Laufrolle aus. Simpel, aber funkioniert bei dieser Baggergröße vorzüglich.
Sollte mal jemand eine neue Kette für einen solchen Bagger benötigen, das Format lautet: 150 x 72 x 33:

Das ist sogar erstaunlich gängig.
Abschließend habe ich mal die Abdeckungen über den hinteren Antriebsmotoren entfernt, um dort sauber zu machen:

Die montierten Schilde schützen die Motoren sehr gut vor mechanischer Beschädigung, sind aber nach vorne hin offen, so dass sich eine Menge Dreck darin sammelt:

Genauso wie der Motor vom Drehkranz sind auch die Antriebsmotoren übrigens von Danfoss:

Da kam wirklich einiges an Dreck zusammen:

Bei der Gelegenheit habe ich auch einen der Schilde von innen lackiert. Das hatte man in China augenscheinlich vergessen, so dass er schon ein wenig Rost angesetzt hatte.
Danach alles wieder zusammenbauen und einmotten für den Winter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.