Keep Cool VII

Ich hab die gestrigen Abendstunden mal dazu genutzt, den Ausgleichsbehälter des Mitsubishi Colts provisorisch in Sir Edward zu fricken.
Als erstes musste dazu die Haltenase an der Unterseite ab, damit er überhaupt unter die Motorhaube passt:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage1
Natürlich haben die kleinen Japaner da ner Vertiefung eingegossen, die jetzt zum Loch wurde:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage3
Da half aber mein neuer Freund Pattex Powerknete Repair Express:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage4
Schnell zwei kleine Kügelchen draus geformt, eines von innen mit einem Stöckchen in das Loch gedrückt:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage6
und das Zweite von Außen mit der austretenden Masse verknetet:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage8
Das sollte dauerhaft dicht sein.
Danach kam der Behälter provisorisch mit Kabelbindern in den Motorraum:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage10
Den Überlaufschlauch, der früher einfach auf die Gasse führte, konnte ich an den Behälter anschließen. Einfaches Plug & Play.
Danach habe ich den Kühler randvoll gefühlt.
Anfangs war der Überlaufschlauch noch abgeknickt:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage11
Nachdem aber der Motor heute Morgen aber auf Betriebstemperatur war, hat sich der Knick verflüchtigt:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage12
Lässt sich auch astrein durch pusten.
In der heutigen Mittagshitze (ca. 25°C) bin ich dann mal auf dem Heimweg auf der Bahn ein wenig mit forciertem Tempo unterwegs gewesen, um die Temperatur hoch zu treiben. Weiter als knapp über „Mitte“ bin ich aber nicht gekommen:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage16
Das Ergebnis war ist um so verwirrender….
Das Wasser hat sich (zum Teil) verflüchtigt:
Reliant Rialto Ausgleichsbehälter prov. Montage15
Aber im Ausgleichsbehälter is nix angekommen!
Keine Ahnung, wo das hin ist!
Meine Hoffnung ist, dass vorher noch Luftblasen im System waren, die sich nun in den Ausgleichsbehälter verzogen haben und daher der Wasserstand gesunken ist, statt zu steigen.
Ich hab jetzt nochmal den Kühler voll gemacht. Mal sehen, ob auf der Heimfahrt morgen da was raus drückt.
Ich erzähle mir ja schon selbst wieder Horrorgeschichten von gerissenen Zylinderkopfdichtungen und so…
Aber es findet sich weder (sichtbarer) Wasserdampf in den Abgasen, noch Wasser im Öl (oder umgekehrt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.