Attack of the Altwagen Juli 2010

Ratet, wer da war! Richtig! Marcel war persönlich da und hat mir den neuen Router gebracht. Zum Glück musste er seine Drohung nicht wahr machen und bleiben, bis alles läuft! Juhuu!

Also zurück zum Tagesgeschäft:

Letzten Sonntag war mal wieder Attack of the Altwagen.
Diesmal gabs nen gefühlten Besucherrekord. Auf jeden Fall gabs die meisten Neuzugänge:
P7180063
Die Ami-Fraktion wird immer stärker:
P7180066
Keine Kritik! Nur ne Feststellung.
Da mein Herz ja besonders für Underdogs schlägt, war ich sehr erfreut, als Hagen und sein Kumpel (Bruder?) mit einem ihrer Subarus auf den Platz rollten:
P7180065
Schön, dass sowas auch aufgehoben wird! Die Instrumentenbrettgestaltung ist sehr erfrischend unkonventionell! Ich muss mich ein wenig bei Hagen einschleimen, da er gelernter Bootsbauer ist und angeboten hat, mir bei dem Riss im Canopy vom Bug zu helfen. Danke!
Da ich die ganze Zeit ja von der Außenwelt abgeschnitten war, war ich sehr verwundert, als mein Vater und mein Bruder auf den Hof gerollt kamen. Sie wollten mich überraschen und haben den Kleinen ausgeführt:
P7180069
Positiv anmerken möchte ich auch den hohen Anteil an weiblichen Besuchern. Besonders die Dame im Petticoat fiel sehr angenehm auf:
P7180070
Ansonsten gabs das übliche Programm: Benzin quatschen, Karren gucken rum blödeln. Nett wie immer.

Mehr Bilder findet ihr bei Mehl & Goof und im Motorockcar-Blog
Schade, dass ich im August nicht dabei sein kann. Da bin ich ja noch mit der besten Freundin von Allen auf Moffa-Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.