Wir waren mal wieder essen…

Am Sonntag hat Tobias, Vaddern und mich zum essen eingeladen:

Treue Leser dieses Blogs wissen, was das bedeutet…..
Allerdings gibts momentan noch eine Nachrichtensperre.
Es ist jedoch großes zu erwarten! Leonidas I. wäre stolz.
Wir waren abends auch passenderweise wieder im Road House!

18 Gedanken zu „Wir waren mal wieder essen…“

  1. Argh… nicht schon wieder Zuwachs… langsam werd‘ ich eifersü… ach nee, das bin ich ja schon länger. Mist.

    Und wieder eine Nachrichtensperre.. seufz.
    Was passiert denn jetzt mit dem Pacer?
    Ich hoffe der kommt nicht weg, kann ich mir bei euch aber auch nur schwer vorstellen. 😀

  2. Nicht schlecht, Elion. Knapp daneben, aber die Pommes stammen in der Tat aus dem westlichen Nachbarn mit der flachen Gegend.
    Einen Hinweis gibt’s derzeit in meinem Blog.
    Und was den Pacer angeht kann ich dich auch beruhigen. Der bleibt. Da kommt in letzter Zeit auch wieder ein bisschen mehr Schwung in die Sache.

  3. Na, ’nen Traktor mit Kabine ist aber nicht spartanisch 😉

    Bei Sparta war ich auch schon, hab aber in dem Zusammenhang nur die Spartan Kit-Cars gefunden.
    Das kam mir so unpassend vor.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Spartan_Cars

    Passt vorallem nicht zum Roadhouse.

    Die Numb3rs ergebn für mich aber auch wenig Sinn.
    Hab erst an Straßenbezeichnungen gedacht die sie gefahren sind – passt nicht.
    Dann hab ich an eine Aufzählung gedacht:
    70 Stunden, 300 Kilometer… bla bla – auch nicht so sinnvoll.

    Also wirklich technische Daten des Autos?
    Hm… oder vielleicht doch nicht?

    Mal die Zahlen alle addiert: 7534

    Mein Tipp: Lincoln Continental Mark III, der hat nämlich soviel Hubraum 😉

    Die Brücke zu Leonidas schlag ich damit zwar nicht, aber egal – Adrian wollte uns bestimmt nur verwirren.

  4. Großartig! Ich bin begeistert, mit welchem Eifer ihr bei der Sache seid!
    Und noch mehr habe ich über eure Vorschläge gelacht! 🙂 Trecker is ne coole Idee! Sobald mehr Platz da ist leg ich mir auch noch einen zu. Bin in meiner Zivi-Zeit immer Deutz gefahren. Allerdings kommt mir nur einer mit drei Rädern ins Haus und natürlich is nen Führerhaus nur was für Landfrauen!
    Vielleicht solch ein John Deere:

    Aber wir schweifen ab….
    Bisher lagt ihr einfach falsch.
    Ich würde euch ja nen weiteren Hinweis geben, will Tobias aber nicht die Freude verderben. Er soll euch mal ein wenig helfen.

    Allerdings muss ich noch sagen, dass ich bestürzt bin, dass ihr meinen Leonidas-Hinweis für ein Täuschungsmanöver haltet! So gemein bin ich nun auch wieder nicht!

  5. Ja, sobald ich gleich Feierabend habe gibt’s noch ein paar Hinweise.
    In meinem Blog musste ich schon diktatorisch tätig werden und einen Kommentar von as zensieren. Der lag mit seiner Vermutung auf Anhieb (fast vollständig) richtig.

  6. Hm…

    Okay… grad ist mir noch was eingefallen.
    Adrian erwähnte mal, dass du ’nen Mopped suchst um zur Arbeit zu kommen.
    Als mir das eingefallen ist fielen mir die Sparta-Moppeds/ Mofas ein.
    Die vielleicht? Wobei ich mir mit den Nummern dann immer noch nichts zusammenreimen kann.

  7. Ok, jetzt hab ichs bestimmt 😀

    Chrysler Hurst 300

    Zu den Zahlen:

    70 – Baujahr
    300 – Typbezeichnung
    485 – Produktionszahl (wobei es auch Quellen mit 500 Stück gibt)
    440 – Cubic Inch (7,2 Liter)
    375 – PS
    480 – Maximum Torque: 480 @ 3200 RPM
    727 – 727 Automatics (Automatikgetriebe?)
    225 – km/h Spitze? GERATEN
    79 – Revival der 300er Serie 1979??
    4352 – Gewicht in Pfund
    1 – vllt. nur 1 mal in Deutschland, weil relativ selten? Oder 1 Besitzer und zwar Tobias.

    Und, was hab ich jetzt gewonnen? ’ne Testfahrt?

  8. Wow! Du siehst mich schwer beeindruckt. Ich dachte schon, es wäre zu schwer gewesen (auch wenn ich einen Kommentar von as in meinem Blog zensieren musste, weil er es gleich auf Anhieb erraten hatte).
    Testfahrt bekommen wir hin sobald der Wagen angemeldet ist.
    Mit den Zahlen liegst du fast ausnahmslos richtig. Einzig 225 und 79 liegen daneben. Das sind die Abmessungen in Inch.
    Und jetzt bin ich gespannt auf die Videos, die Adrian von der Überführungsfahrt gemacht hat. Die habe ich nämlich selbst auch noch nicht gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.