Schlagwort-Archive: dreirad

Driving home for Christmas

So, bin abgehauen aus der verschissenen Gegend!
Weihnachtsferien sind eingeläutet.
Natürlich bin ich nach zwei Monaten Schrauberei-Entzug heiß drauf, endlich mit dem Bug los zu legen!
Der ist ja das Projekt für diesen Winter. Der Sommer wird orange!
Der Arme stand nun 1,5 Jahre unbewegt in der Tiefgarage. Das schmerzt schon sehr.
Also frisch, fromm, fröhlich, frei ans Werk!
Erster Schritt war es, den Bug nach hause in die heimische Werkstatt zu holen.
Da gestern einer der wenigen Tage ohne Schneefall und/oder Glatteis war, haben Vaddern und ich vom Hängerhökerer unseres Vertrauens einen Mini-Bagger-Hänger geholt. Den mussten wir vor Ort erstmal ausbuddeln. Bei uns liegt reichlich Schnee…
Von dort gings weiter zur Tiefgarage.
Dank des geringen Gewichts, konnten wir den Bug lässig von Hand aus seiner Parkbucht auf den Hänger schieben:
PC210518
Das schonte den Motor und das Getriebe, die ich vor einer Widerinbetriebnahme lieber nochmal durchsehen möchte.
Diese Mini-Bagger-Hänger haben den Vorteil, dass sie eine durchgängige Laderampe haben, was Experimente mit einer dritten Auffahrrampe überflüssig macht:
PC210519
Dementsprechend fix ging auch das verladen in der Tiefgarage.
Fest verzurrt ging es dann zurück Richtung Heimat:
PC210520
War auch so ne aalige Sache. Der Hänger schob ganz schön….
Gab natürlich auch herrlich ungläubige Blicke der Menschen ringsum, was wir da spaceiges auf dem Hänger hätten.
Ich war allerdings auch froh, als wir ihn endlich sicher in der Garage hatten:
PC210521
Dort wartet er jetzt darauf, dass ich morgen mit den anstehenden Arbeiten los lege….
Zur Feier des Tages gabs dann fünf Dutzend Schnecken:
PC210525
*Mjam*

Es gibt also endlich wieder amtliche Schrauberkost! Guten Apetit!

P.S.: Solltet ihr mal einen Bond Bug transportieren müssen: NIEMALS rückwärts transportieren!! Das Canopy ist nicht für hohe rückwärtige Windlast ausgelegt! Ist schon öfters vorgekommen, dass dann das Schloss versagt hat, das Canopy bei Tempo 80 aufschnellte, abriss und die halbe Karosserie zerstörte….No, not, never!

Auf den Bug gekommen II

Schnell noch ein TV-Tipp von mir:

Heute Abend um 20:15 Uhr auf DMAX gibts die deutsche Version von Wheeler Dealers (Die Gebrauchtwagen-Profis) mit dem Bond Bug.

Noch 6 Minuten…

NACHTRAG:
Wenn ihr zu langsam gewesen seid, um die Folge live zu sehen, so war DMAX so freundlich sie komplett online zu stellen. Ihr findet sie hier.
Allerdings finde ich das unsynchronisierte Original besser (Link oben). Einiges ist doch arg falsch übersetzt…

8. Lengericher Oldtimertreffen

Heute morgen war ich zum Jazz-Frühschoppen an der Gempt-Halle in Lengerich.
Es luden die Oldtimerfreunde Lengerich zum geselligen Beisammensein mit Ausfahrt.
Das Publikum war bunt gemischt:
8. Lengericher Oldtimertreffen 11

8. Lengericher Oldtimertreffen 31
Ich picke mal nur ein paar persönliche Highlights raus. Alle von mir gemachten Fotos findet ihr im zugehörigen Zooomr-Set (evtl. Seite mehrfach laden).
Einer meiner Alltime-Favourites, Opel Monza:
8. Lengericher Oldtimertreffen 5
Mit scharfem Reiserechner:
8. Lengericher Oldtimertreffen 4
Autobianchi Abarth 112:
8. Lengericher Oldtimertreffen 2
Seltener Audi 100 C2 Zweitürer (in Ersthand!):
8. Lengericher Oldtimertreffen 7
Schickes Radio im VW Käfer:
8. Lengericher Oldtimertreffen 27
Miele Moped:
8. Lengericher Oldtimertreffen 22
Zum Cabrio umgebauter Volvo PV544 Sport („Buckelvolvo„):
8. Lengericher Oldtimertreffen 19
Wobei der Umbau nicht wirklich nach meinem Geschmack ist.
Eine echte Geschmackssache war auch dieser Opel GT:
8. Lengericher Oldtimertreffen 16
Sogar mit echt 80er-Airbrush auf der Innenseite (!!) der Motorhaube:
8. Lengericher Oldtimertreffen 17
Auch Pommestheke und Gurkenhobel durften nicht fehlen:
8. Lengericher Oldtimertreffen 18
Einfach traumhaft! Der Wagen ist so stimmig in seinem Zeitgeist, ich würde dem sofort ein H-Kennzeichen erteilen.
Eine von vielen unbeachtete Perle war für mich dieses Škoda Felicia Cabrio:
8. Lengericher Oldtimertreffen 14
Natürlich gabs auch was fürs Dreiradherz:
8. Lengericher Oldtimertreffen 12

Insgesamt eine runde Veranstaltung. Leider hatte ich zu wenig Geld dabei, um mich noch nachträglich zur Ausfahrt anzumelden. Daher bin ich auch schon gegen 12 Uhr wieder verschwunden. Allerdings bin ich ein paar Flyer fürs „Attack of the Altwagen“ losgeworden. Mal sehen, ob ich da jemanden wiedertreffe.
Ich freue mich schon auf das 9. Lengericher Oldtimertreffen!